Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 1057 von insgesamt 1250.

Friedrich bestätigt die Gründung und Ausstattung des von Markgraf Otakar (III.) von Steier und dessen Gemahlin Kunigunde auf einem von Abt Ortolf von Vormbach eingetauschten Grund gestifteten Hospitals auf dem Semmering (silva Cerwalt) mit seinem in den angegebenen Grenzen gelegenen Waldbesitz, nimmt es in seinen Schutz, befreit es von Dienstleistungen (ab omnibus servitiis, quę appellantur voitmutte et marchtinest) und dehnt die vom Markgrafen gewährte Zollfreiheit auf das ganze Reich aus. - Cristianus canc. et Magontine sedis electus ; unter weitgehender Benützung der Stiftungsurkunde des Markgrafen (Zahn, UB. des Herzogthums Steiermark 1, 394 no 406, dazu Pirchegger - Dungern, Ergänzungsheft 57; VU.) verfaßt und geschrieben von Wortwin, das Monogramm stammt von der Hand des UB; SI. D. Magnę pietatis indicium .

Originaldatierung:
(idus octobris, apud Augustam civitatem)
Siegel:

SI. D.

Incipit:
Magnę pietatis indicium
Schreiber:
Dungern, Ergänzungsheft 57; VU.) verfaßt und geschrieben von Wortwin, das Monogramm stammt von der Hand des UB
Empfänger:
Hospitals Semmering
Kanzler:
Cristianus canc. et Magontine sedis electus

Überlieferung/Literatur

Orig.: Staatsarchiv Prag, Fonds 28, Waldsteinsches Archiv (A). Drucke: Zahn, UB. des Herzogthums Steiermark 1, 722 no 732 und 3, 5 no 4; MG. DF. I. 518. Faks.: Státní Archiv v Praze, Průvodce po archivních fondech, Svazek 3, 1972. Reg.: Pirchegger - Dungern, Ergänzungsheft 62; Stumpf 4076.

Kommentar

Die Zeugenliste des D. entstammt zur Gänze aus der VU., wurde daher hier nicht berücksichtigt. - Zur Gründungsurkunde vgl. vor allem Appelt, Anfänge, Zs. d. Hist. Ver. f. Steiermark 43 (1952) 5 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1587, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1166-10-15_1_0_4_2_2_1030_1587
(Abgerufen am 25.09.2017).