Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 1030 von insgesamt 1250.

In Gegenwart Kaiser Friedrichs und Herzog Heinrichs (des Löwen) von Bayern sowie anderer geistlicher und weltlicher Fürsten und Richter wird der Streit zwischen der Abtei Seeon unter Abt Sigbot und dem Stift St. Zeno zu Reichenhall unter Propst Adelhard um eine Reichenhaller Salzquelle (super aqua quadam in fonte Hallensi) durch einen Schiedsspruch der Pröpste Heinrich von Berchtesgaden und Meingot von Baumburg beigelegt.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in der Urkunde Abt Sigbots von Seeon von 1174 April 23, Seeon, ed. Stumpf, Acta ined., 206 no 253; Stumpf Reg. 4550.

Kommentar

Vgl. Opll, Itinerar, 37 mit Anm. 18.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1561, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1166-04-00_2_0_4_2_2_1004_1561
(Abgerufen am 18.01.2017).