Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 991 von insgesamt 1250.

Friedrich nimmt das Kloster des hl. Stephan zu Oudwijck im suburbium von Utrecht mit all seinen Besitzungen in seinen Schutz und gewährt ihm die Freiheit von allen Abgaben. - Außerhalb der Kanzlei, wohl von einem Empfängerschreiber verfaßt. Notum sit sanctę ecclesię .

Incipit:
Notum sit sanctę ecclesię
Schreiber:
Außerhalb der Kanzlei, wohl von einem Empfängerschreiber verfaßt
Empfänger:
hl. Stephan zu Oudwijck

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift aus dem Beginn des 17. Jh. ex libro antiquo in pergameno scripto in Hs. 318 f. 103'. Reichsarchiv Utrecht (D). Drucke: Muller-Bouman, OB. Sticht Utrecht 1, 404 no 450; MG. DF. I. 498.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1525, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1165-11-25_1_0_4_2_2_967_1525
(Abgerufen am 24.03.2017).