Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 984 von insgesamt 1250.

Batutinus, Notar des Kanzlers des Kaisers (Erzbischof-Elekt Christian von Mainz), fertigt für Bischof Petrus von Città di Castello eine carta concessionis

Überlieferung/Literatur

Ungedruckte kopiale Überlieferung in den bischöflichen Registern, Archivio diocesano Città di Castello, libro II della cancellaria vescovile, fol. 95r: Ego Batutinus cancellarii inperatoris notarius scripsi et complevi.

Kommentar

Den Hinweis auf diesen hoch interessanten Beleg für einen lokalen Notar des kaiserlichen Kanzlers Christian, der erst gegen Ende September 1165 zum Erzbischof von Mainz erhoben worden war (Reg. 1508) und im Herbst dieses Jahres in Borgo S. Genesio nachzuweisen ist (Reg. 1537), wirft auch ein Licht auf die Situation in Città di Castello während des Schismas und ist Sprenger, Heiligkeit von Kaiser und Reich, in: Staufisches Kaisertum im 12. Jahrhundert, hg. von Burkhardt, Metz, Schneidmüller und Weinfurter (2010) 200 mit Anm. 69, zu verdanken.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1520a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1165-11-00_1_1_4_2_2_962a_1520a
(Abgerufen am 24.01.2017).