Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 955 von insgesamt 1250.

Vor Kaiser Friedrich erhebt Heinrich (von Stein) Klage gegen die widerrechtliche Übertragung des ihm nach Erbrecht zustehenden Lehens Münsteuer an das Stift Reichersberg. Zur Überprüfung des damit angefochtenen Privilegs Bischof Eberhards von Bamberg (Reg. 247) wird die Angelegenheit bis zum Aufenthalt des Kaisers in Wien vertagt.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in einer ausführlichen Reichersberger Traditionsnotiz von 1177, ed. UB. des Landes ob der Enns 1, 342 no 123 (hier S. 344).

Kommentar

Vgl. dazu die schon oben bei Reg. 247 angeführte Literatur, weiters Classen, Gerhoch von Reichersberg, 280 und Reg. 1496.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1493, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1165-06-00_1_0_4_2_2_935_1493
(Abgerufen am 21.01.2017).