Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 942 von insgesamt 1250.

Bischof Johann von Merseburg übergibt dem Kaiser mit Zustimmung seines Bruders Amelung die ihnen beiden gehörigen Güter und Hörigen zu Kriegsdorf, Ockendorf, Gräfendorf (oder Gersdorf ?) und Atzendorf und bittet ihn später, diese Besitzungen der bischöflichen Kirche zu Merseburg zu übertragen. Z.: Erzbischof Wichmann von Magdeburg, Markgraf Otto (von Meißen) und sein Bruder, Graf Friedrich (von Brehna), Markgraf Albrecht (der Bär) und sein Sohn, Graf Albrecht (von Sachsen), Landgraf Ludwig (von Thüringen).

Zeugen:
Erzbischof Wichmann von Magdeburg, Markgraf Otto (von Meißen) und sein Bruder, Graf Friedrich (von Brehna), Markgraf Albrecht (der Bär) und sein Sohn, Graf Albrecht (von Sachsen), Landgraf Ludwig (von Thüringen)

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in DF. I. 543 (Reg. 1771); vgl. Krabbo, Reg. Brandenburg no 348.

Kommentar

Zur Datierung und zur zeitlichen Einordnung der Zeugenreihe vgl. die Vorbemerkung zum genannten DF. I. 543; zur Sache vgl. die Bemerkungen bei Reg. 1761 sowie Reg. 1489.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1480, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1165-06-00_1_0_4_2_2_922_1480
(Abgerufen am 21.09.2017).