Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 918 von insgesamt 1250.

Bischof Gero von Halberstadt verpfändet über Aufforderung des Kaisers (quia ad hoc imperialis maiestas nos invitat) dem Kloster Huysburg für 200 Mark 20 Hufen in Eilenstedt, um mit dem Geld seinen Dienstverpflichtungen gegenüber dem Reich nachkommen zu können (ne imperium servitio nostro careret).

Empfänger:
Aufforderung des Kaisers

Überlieferung/Literatur

Schmidt, UB. Hochst. Halberstadt 1, 231 no 268.

Kommentar

Vgl. Gattermann, Reichsheerfahrt, masch. phil. Diss. (Frankfurt a. M. 1956) 90 f. und 202.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1456, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1165-02-27_1_0_4_2_2_898_1456
(Abgerufen am 21.01.2017).