Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 861 von insgesamt 1250.

Friedrich schenkt dem Markgrafen Wilhelm von Montferrat wegen seiner zahlreichen Verdienste die Burgen Cavagnolo und Vesterna mit dem Fodrum, allen Regalien und zugehörigen Rechten. Z.: die Bischöfe Garsidonius von Mantua und Alberich von Lodi, Pfalzgraf Otto der Ältere (von Wittelsbach), Graf Wido von Biandrate, Markward von Grumbach, Gebhard von Leuchtenberg, Gonfaloniere Allo (von Pavia) und Wido von Sannazzaro de'Burgondi. - Geschrieben von UB, auf den auch das von RG beeinflußte Diktat zurückgehen dürfte; SP. D. Imperiali congruere videtur .

Originaldatierung:
(VIIIIo kal. octobris, Papie apud sanctum Salvatorem)
Zeugen:
die Bischöfe Garsidonius von Mantua und Alberich von Lodi, Pfalzgraf Otto der Ältere (von Wittelsbach), Graf Wido von Biandrate, Markward von Grumbach, Gebhard von Leuchtenberg, Gonfaloniere Allo (von Pavia) und Wido von Sannazzaro de'Burgondi
Siegel:

SP. D.

Incipit:
Imperiali congruere videtur
Schreiber:
Geschrieben von UB, auf den auch das von RG beeinflußte Diktat zurückgehen dürfte
Empfänger:
Montferrat

Überlieferung/Literatur

Orig.: Staatsarchiv Turin (A). Kop.: Notarielle Abschrift von 1210 ebenda (B). Drucke: MG. DF. I. 458. Faks.: Koch, Reichskanzlei Abb. 6. Reg.: Stumpf 4027.

Kommentar

Vgl. dazu Regg. 1414, 1415 und 1418.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1401, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1164-09-23_1_0_4_2_2_843_1401
(Abgerufen am 08.12.2016).