Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 882 von insgesamt 1250.

Markward von Grumbach (der vom Kaiser über die Mailänder eingesetzte Amtsträger, vgl. Reg. 1399) erhält von den ihm unterstellten Mailänder burgenses eine wertvolle Flasche aus Silber zum Geschenk. Er läßt die Mailänder einen Gehorsamseid leisten und setzt eine Kommission, bestehend aus dem Abt (Johann) von S. Pietro in Ciel d'Oro, Henricus de Erbesiis, Jordanus Scacabarozius, Anselmus de Orto und dem Richter Aliprandus, ein, die den festgesetzten Jahrestribut (vgl. Reg. 1367) sowie darüber hinaus Abgaben für die seit 20 Jahren bewirtschafteten Landstriche eintreiben und ein allgemeines Besitzverzeichnis aller Grundstücke, Feuerstellen und Viehbestände der Mailänder anlegen, das (seitens der Betroffenen) den Namen liber tristitium sive doloris erhält.

Überlieferung/Literatur

Gesta Fed. I., ed. Holder-Egger, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 58 f.

Kommentar

Zu den Mitgliedern der Steuerkommission vgl. Haverkamp, Herrschaftsformen, 683 Anm. 43 sowie - zu dem in den Gesta als "Verräter" bezeichneten Jordanus Scacabarozius - Fasola, Una famiglia di sostenitori, QFIAB 52 (1972) 116 ff. - Vgl. des weiteren Hausmann, Grumbach, FS. Pivec (1966) 186 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1420, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1164-09-00_1_0_4_2_2_862_1420
(Abgerufen am 19.09.2017).