Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 855 von insgesamt 1250.

Friedrich nimmt den (Pfalz-)Grafen Ildebrandin (von Tuszien ) mit all seinen Besitzungen in seinen Schutz, bestätigt den erblichen Besitz der Güter, im besonderen derer seiner jetzigen Gemahlin Maria oder auch einer künftigen Ehefrau, und die Burg Desarpena (Scerpena) mit dem Silberbergwerk, sowie die Regalien und die Gerichtsbarkeit, behält sich jedoch die kaiserlichen Gerechtsame vor. Z.: Bischof Heinrich von Lüttich, Christian, Kanzler des kaiserlichen Hofes, Propst Adelhog von Goslar, Pfalzgraf Otto (von Wittelsbach), Markward von Grumbach und Konrad von Ballhausen. - Cristianus canc. vice domini Rainaldi Coloniensis archiep. et Ytalie archicanc. ; verfaßt und geschrieben von CE; B. 2. Ex quo summa dei .

Originaldatierung:
(IIIIo idus aug., Papie)
Zeugen:
Bischof Heinrich von Lüttich, Christian, Kanzler des kaiserlichen Hofes, Propst Adelhog von Goslar, Pfalzgraf Otto (von Wittelsbach), Markward von Grumbach und Konrad von Ballhausen
Siegel:

B. 2.

Incipit:
Ex quo summa dei
Schreiber:
verfaßt und geschrieben von CE
Empfänger:
Tuszien
Kanzler:
Cristianus canc. vice domini Rainaldi Coloniensis archiep. et Ytalie archicanc.

Überlieferung/Literatur

Orig.: Vatikanisches Archiv Rom (A). Drucke: Stumpf, Acta ined. 201 no 150; MG. DF. I. 457. Reg.: Wauters, Table chronol. 7/1, 286; Stumpf 4026.

Kommentar

Eine Abbildung der Goldbulle findet sich bei Sella, Le bolle d'oro dell'archivio Vaticano Tafel 1 und auch bei Martini, I sigilli d'oro dell'Archivio segreto Vaticano, Abb. 1. - Zum D. vgl. Haverkamp, Adel, in: VuF Sbd. 9 (1971) 69 mit Anm. 56.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1395, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1164-08-10_2_0_4_2_2_837_1395
(Abgerufen am 27.03.2017).