Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 824 von insgesamt 1250.

Die kaiserlichen Legaten Graf Gebhard (von Leuchtenberg), (Markgraf) Obizo Malaspina, Obertus de Olevano und Burgundio von Sannazzaro de' Burgondi bringen Richter Bareso von Arborea, den der Kaiser als König mit Sardinien belehnen will (vgl. Reg. 1322), auf Genueser Schiffen von Sardinien nach Genua, nachdem auf Sardinien wegen der Anwesenheit Pisaner Schiffe nichts unternommen werden konnte. In Genua kommt es allerdings infolge des Ausbruchs von Kämpfen zwischen Gefolgsleuten des Obizo Malaspina und des Richters Bareso zu einer Verzögerung.

Überlieferung/Literatur

Ann. Ianuenses I, ed. Belgrano, Fonti per la storia d'Italia 11, 160, vgl. Ann. Pisani, ed. Gentile, Rer. Ital. SS N. Ed. VI/2, 32 f.

Kommentar

Zur Entsendung der kaiserlichen Gesandtschaft vgl. Reg. 1345.

 

Verbesserungen und Zusätze (2011):

Zur kaiserlichen Gesandtschaft nach Genua und Sardinien vgl. jetzt die gründliche Untersuchung durch Bernwieser, Ex consilio principum curie, in: Staufisches Kaisertum im 12. Jahrhundert, hg. von Burkhardt, Metz, Schneidmüller und Weinfurter (2010) 214 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1364, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1164-04-00_1_0_4_2_2_806_1364
(Abgerufen am 24.04.2017).