Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 750 von insgesamt 1250.

Elekt Rainald von Köln, Erzkanzler für Italien und Reichslegat, gewährt dem Kapitel von S. Giuliano zu Cologno Monzese kraft seiner Vollmacht als vom Kaiser eingesetzter Legat im gesamten Mailänder Gebiet Zahlungsaufschub gegenüber seinen Gläubigern.

Empfänger:
S. Giuliano zu Cologno Monzese

Überlieferung/Literatur

Frisi, Memorie storiche di Monza 2, 66 no 65; Knipping, Reg. Köln 2, no 784.

Kommentar

Gegen Knipping ist das Kapitel S. Julian de Colonia nicht nach Cologno bei Brescia, sondern wohl nach Cologno Monzese, Prov. Mailand zu lokalisieren, dessen Kirche S. Giuliano seit dem 10. Jh. zu belegen ist, vgl. Amati, Dizionario corografico dell'Italia Vol. 3, 82f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1292, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-12-10_1_0_4_2_2_734_1292
(Abgerufen am 18.12.2017).