Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 744 von insgesamt 1250.

Friedrich nimmt den Gonfaloniere (= Bannerträger) Alo von Pavia , dessen Bruder Wilhelm und ihren gemeinsamen Neffen Johannes mit allen Allodien und Lehen in seinen Schutz, bestätigt ihnen die Regalien mit Ausnahme des Fodrums, des Weinzolles zwischen Po und Ticino und der Goldgewinnung in Vigevano und verleiht ihnen die Reichsunmittelbarkeit. Z.: Bischof Hermann von Verden, Heinrich, Protonotar des kaiserlichen Hofes, die Grafen Gebhard von Leuchtenberg und Markward von Grumbach, Marschall Heinrich. - Christianus canz. vice Reynaldi Coloniensis archiep. et Italię archicanc. ; Diktat der Kanzlei, wohl RC. Ex imperiali clementia .

Originaldatierung:
(tertio nonas decembris, apud castrum Landrianum)
Zeugen:
Bischof Hermann von Verden, Heinrich, Protonotar des kaiserlichen Hofes, die Grafen Gebhard von Leuchtenberg und Markward von Grumbach, Marschall Heinrich
Incipit:
Ex imperiali clementia
Empfänger:
Gonfaloniere Pavia
Kanzler:
Christianus canz. vice Reynaldi Coloniensis archiep. et Italię archicanc.

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift eines Notariatstranssumptes von 1352 aus dem 17. Jh. D 261 inf. f. 9', Biblioteca Ambrosiana zu Mailand (D). Druck: MG. DF. I. 421a. Reg.: Ughetta Radice Fossati Confalonieri, L'archivio Confalonieri ed un diploma di Rodolfo II, Arch. stor. lomb. ser. 10 vol. 2 (1977) 19; Stumpf 3999.

Kommentar

Der vollständige Text wurde erst durch die Arbeit von Ughetta Radice Fossati Confalonieri, a. a. O., bekannt. Zur Bestimmung des Diktats vgl. Herkenrath, Magistertitel, MIÖG 88 (1980) 26 mit Anm. 207 und ders., Miszellen, AfD 28 (1982) 261 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1286, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-12-03_1_0_4_2_2_728_1286
(Abgerufen am 28.05.2017).