Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 741 von insgesamt 1250.

Friedrich kauft vom Domkapitel zu Bamberg , dessen Kanoniker er als seine Brüder bezeichnet (fratres nostri), um 70 Mark Silber dessen Besitz zu Waldmannshofen mit Ausnahme eines Berges, der nicht befestigt werden darf; er behält sich dort das Befestigungsrecht im Fall der Veräußerung durch das Domkapitel vor. - Cristianus canc. vice Reinaldi Coloniensis archiep. et Ytalię archicanc. ; verfaßt und geschrieben von RG; SI. 2. Quęecumque in contractibus .

Originaldatierung:
(Vto kal. decembris, Papię)
Siegel:

SI. 2.

Incipit:
Quęecumque in contractibus
Schreiber:
verfaßt und geschrieben von RG
Empfänger:
Bamberg
Kanzler:
Cristianus canc. vice Reinaldi Coloniensis archiep. et Ytalię archicanc.

Überlieferung/Literatur

Orig.: Hauptstaatsarchiv München (A). Drucke: Mon. Boica 29a, 371 no 508; Wirtemberg. UB. 5, 382 no 13; MG. DF. I. 420. Reg.: Stumpf 3997.

Kommentar

Das D. ist eines der seltenen Zeugnisse für die Gütererwerbungen des Kaisers.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1283, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-11-27_2_0_4_2_2_725_1283
(Abgerufen am 26.03.2017).