Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 715 von insgesamt 1250.

Friedrich nimmt das Bistum Città di Castello unter dem Elekten Corbellus und dem Prior Rainer auf Bitten des Elekten Rainald von Köln gemäß den von diesem getroffenen Verfügungen in seinen Schutz, bestätigt ihm die Besitzungen, wobei Ansprüche der Camaldulenser zurückgewiesen und die Errichtung und Erwerbung von Kirchen im Bistum durch diese und andere Klöster an die Zustimmung des Bischofs gebunden werden, und weist im besonderen die Markgrafen Guidi, die Söhne des Markgrafen Uguccio und die Konsuln von Città di Castello zur Unterstützung von Bischof und Domkapitel an. - Rainaldus sanctę Coloniensis ecclesię electus Italię archicanc. ; verfaßt und geschrieben von RH; SI. 2. Desiderii nobis est .

Originaldatierung:
(VIII ydus novembr., Laudę)
Siegel:

SI. 2.

Incipit:
Desiderii nobis est
Schreiber:
verfaßt und geschrieben von RH
Empfänger:
Città di Castello
Kanzler:
Rainaldus sanctę Coloniensis ecclesię electus Italię archicanc.

Überlieferung/Literatur

Orig.: Archiv des Domkapitels zu Città di Castello (A). Drucke: Magherini - Graziani, Storia di Città di Castello 2, 289; MG. DF. I. 407. Faks.: Magherini - Graziani, a. a. O., nach S. 70; Herkenrath, Reichskanzlei 1174 bis 1180, Abb. 7 Teilfaks. Reg.: Stumpf 3988.

Kommentar

Prior Rainer von Città di Castello ist Empfänger von DF. I. 408 (Reg. 1258). - Rainald von Dassel war im August 1163 in Città di Castello gewesen und war damals wohl nicht nur für die Stadt (Reg. 1227), sondern auch für deren Bischof und Domkapitel tätig gewesen. Zum D. vgl. von der Nahmer, Reichsverwaltung in Toscana, 169.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1257, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-11-06_1_0_4_2_2_699_1257
(Abgerufen am 27.07.2017).