Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 729 von insgesamt 1250.

Friedrich (hält einen großen Hoftag ab und) empfängt die Herzöge, Markgrafen, Grafen, Capitanei und Valvassoren des Königreiches (Italien) sowie die Legaten der Städte. Die Pisaner Legaten, die Konsuln Marzuccus Gaetani und Villanus Ricucki, Pellarius, Richter Opitho, Gerardus Bulgarelli und Capito, Sohn des Homicus, werden vor allen anderen Städtevertretern ausgezeichnet. Gemeinsam mit den Genueser Legaten läßt der Kaiser die Pisaner den Feldzug nach Apulien und Sizilien öffentlich beschwören und entläßt sie dann ehrenvoll.

Empfänger:
großen Hoftag

Überlieferung/Literatur

Ann. Pisani, ed. Gentile, Rer. Ital. SS N. Ed. VI/2, 30.

Kommentar

Die zeitliche Einordnung ergibt sich aus dem Beginn des kaiserlichen Aufenthaltes in Lodi (Reg. 1250) und der Nachricht der Pisaner Annalen (ebda.) über die Rückkehr der Pisaner Gesandten in ihre Heimatstadt am 14. November (vgl. auch Reg. 1272). - Hier in Lodi soll dem Kaiser auch die ihm gewidmete Vita des hl. Ubald von Gubbio überreicht worden sein, vgl. oben Reg. 340; allerdings stammt die Vita von Elekt Theobald von Gubbio, während in Reg. 1261 Bonactus als Elekt von Gubbio genannt wird.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1271, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-10-28_1_0_4_2_2_713_1271
(Abgerufen am 28.04.2017).