Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 706 von insgesamt 1250.

Bischof Hermann von Verden, Vikar Kaiser Friedrichs in Italien, übergibt im Beisein Bischof Garsendonius' von Mantua und anderer lokaler Zeugen sowie seiner Beisitzer Ugo Spero, Ugo Rasus und Gubertus (de Bornado), den Olticherius de Capriana an den Domkanoniker Feracutus von Mantua , um ihn namens der Kirche S. Michele in den Besitz von Burg und Hof Pacengo einzuweisen. Dies geschieht, weil Recla sich per contumaciam weigert, das zu tun.

Empfänger:
Domkanoniker Mantua

Überlieferung/Literatur

Torelli, Reg. Mantovano 1, 218 no 323; Wurst, Hermann von Verden (Qu. u. Darst. zur Gesch. Ndsachs. 79, 1972) 202 no 92.

Kommentar

Vgl. Regg. 1247 und 1260. - In diesen Tagen könnte Hermann mit dem Kaiser zusammengetroffen sein, vgl. Opll, Itinerar, 33.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1248, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-10-22_1_0_4_2_2_690_1248
(Abgerufen am 21.07.2017).