Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 711 von insgesamt 1250.

Mit Einverständnis Kaiser Friedrichs (coniventia Frederici imperatoris) wird Wilhelm, der Sohn des Grafen Theobald des Älteren (von der Champagne), von Klerus und Volk von Lyon zum Erzbischof gewählt.

Überlieferung/Literatur

Roberti de Monte Cron., MG. SS VI, 413.

Kommentar

Die Wahl blieb ohne Folgewirkung. - Vgl. dazu Bitsch, Erzstift Lyon, 62 und Mariotte, Le schisme, AfD 18 (1972) 309 mit Anm. 28.

Nachträge (1)

Nachtrag von Dr. Ferdinand Opll, eingereicht am 16.01.2017.

Das Überlieferungszitat muss richtig lauten: Roberti de Monte Cron., MG. SS VI, 513.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1253, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-10-00_3_0_4_2_2_695_1253
(Abgerufen am 30.03.2017).