Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 693 von insgesamt 1250.

Im Auftrag des Erzkanzlers und Reichslegaten Rainald (von Dassel) fällt sein Richter Obizo ein Urteil hinsichtlich der als zu Recht erkannten Klagen des Abtes Amadeus von SS. Fiora und Lucilla (zu Arezzo) gegen die Söhne des Uguicio Ugus, des Sohnes des Teuzus, im besonderen gegen den Kleriker Ugo. Nennung lokaler Zeugen.

Empfänger:
SS. Fiora und Lucilla (zu Arezzo)

Überlieferung/Literatur

Ficker, Forschungen 4, 174 no 132; besserer Druck bei Pasqui, Documenti per la storia di Arezzo (Doc. di storia Italiana 11, 1899) 494 no 366; Knipping, Reg. Köln 2, no 765.

Kommentar

Vgl. dazu Reg. 1234. - Bei dem genannten Richter Obizo handelt es sich wohl um den Paveser Konsul und Richter Obizo Buccafollis, vgl. zu ihm die Nennung in Reg. 1233.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1235, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-09-09_2_0_4_2_2_677_1235
(Abgerufen am 24.01.2017).