Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 683 von insgesamt 1250.

Richter Arnaldo, genannt de Carate, fällt als Assessor des Magister Paganus, des Boten Kaiser Friedrichs, auf dessen Befehl und auf Rat seines Bruders Ugo wie des Richters Arderico de Bonate ein Urteil im Hinblick auf die Streitigkeiten zwischen den Kommunen von Civenna und Limonta auf der einen und der Kommune Bellagio auf der anderen Seite. Dabei wird festgelegt, dass der Bellagio geleistete Eid hinfällig und die mit Aufrichtung einer emsocietas fixierte Unterordnung der beiden Kommunen Civenna und Limonta ungültig sein solle. Die Konsuln von Bellagio kommen diesen Anordnungen unverzüglich nach.

Überlieferung/Literatur

Marta Mangini, Le carte del monastero di S. Ambrogio di Milano III/1, no 77 = cdlm.unipv.it/edizioni/mi/milano-sambrogio-mon3-1/carte/ambrogiomon1163-08-27 (Zugriff: 27. Mai 2009).

Kommentar

Magister Paganus war im Sommer 1163 mit der Oberaufsicht über alle Mailänder Besitzungen im Bistum Como betraut worden, siehe dazu oben Reg. 1219. Die Streitigkeiten waren damit freilich nicht beigelegt, vgl. dazu Reg. 1613 sowie in den hier gebotenen Nachträgen die Hinweise zu Reg. 1613.

Nachträge (1)

Nachtrag von Redaktion, eingereicht am 08.02.2013.

Nachtragsregest von F. Opll in RI IV,2,4, S. XXXII.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1225a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-08-27_1_1_4_2_2_667a_1225a
(Abgerufen am 26.03.2017).