Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 667 von insgesamt 1250.

Abt Hugo von Cluny schreibt an Bischof Gilbert von London und rechtfertigt sein bisher abwartendes Verhalten im Schisma, das ihm den Ruf eines Anhängers Oktavians (Viktors IV.) eingetragen habe, mit der schwierigen Lage seiner Abtei an der Grenze zwischen König- (Frankreich) und Kaiserreich (In confinio regni et imperii sumus.). Deutschland, Ungarn, Rossia, Lothringen, Burgund jenseits der Saône, der Großteil Italiens und die (Kirchen)provinz Lyon hingen dem kaiserlichen Papst an, der Kaiser bedrohe sie mit der Konfiskation der cluniazensischen Güter im Reich, der Graf von Mâcon, der sich dem Kaiser verpflichtet habe (qui iuravit in verba imperatoris), halte sein Schwert über ihren Häuptern und der Erzbischof von Lyon mit seinen Suffraganen drohe ihnen mit dem Anathem.

Überlieferung/Literatur

Robertson, Materials for the history of Thomas Becket V, 30 no 20.

Kommentar

Vgl. Hägermann, Brief Erzbischof Christians, AfD 15 (1969) 241; zu Abt Hugo (III.) von Cluny zuletzt Constable, Abbots and Anti-Abbot of Cluny, Revue bénédictine 94 (1984) 373 ff. - Obwohl wir in der Regel keine Dokumente zur Geschichte des Schismas im einzelnen aufnehmen, scheint uns diese Vorgangsweise angesichts des unmittelbaren Bezuges zu kaiserlichen Maßnahmen hier doch gerechtfertigt Abt Hugo von Cluny weilte am 8. Juli 1163 bei Hofe (Reg. 1212), hatte sich damals also wohl endgültig auf die Seite des Kaisers gestellt (danach richtet sich auch unsere zeitliche Einordnung); vgl. dazu auch das Schreiben Christians von Mainz an Prior und Konvent von Cluny von (1177/78), Acht, Mainzer UB. 2/2, 676 no 418. - Unter Rossia ist nach Reuter, The papal schism, the Empire and the West, masch. phil. Diss. (Merton College Oxford 1975) 45 entweder Polen oder Ruthenien zu verstehen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1211, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-07-08_1_0_4_2_2_653_1211
(Abgerufen am 26.03.2017).