Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 754 von insgesamt 1250.

Friedrich wird von dem jugendlichen Sohn König Geisas (II.) von Ungarn, König (Stephan III.), durch Zahlung von 5000 Mark für die Unterstützung seiner Sache gewonnen.

Überlieferung/Literatur

Rahewini Geste Frid. Appendix, ed. Waitz - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 347 (zu 1164).

Kommentar

Zur zeitlichen Einordnung vgl. Pelzer, Friedrichs I. Politik gegenüber Dänemark, Polen und Ungarn, 32. Jedenfalls muß die Nachricht vor Reg. 1324 gereiht werden. - Die Zahlung erfolgte allerdings offensichtlich in mehreren Teilen, vgl. Reg. 1498.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1296, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1163-00-00_2_0_4_2_2_738_1296
(Abgerufen am 20.01.2017).