Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 607 von insgesamt 1250.

Kanzler Rainald, Erzbischof von Köln, trifft nach Ablauf des gewährten Aufschubs (vgl. Reg. 1139) mit König Ludwig VII. von Frankreich zusammen, doch scheitern die Verhandlungen über eine Beendigung des Schismas von neuem, da dem König kein Anteil an der Entscheidung hinsichtlich der römischen Kirche zugestanden wird.

Überlieferung/Literatur

Boso, ed. Duchesne, 406, Ex Hugonis Pictavini Libro de Libertate monasterii Vizeliacensis, MG. SS XXVI, 148; vgl. Knipping, Reg. Köln 2, no 753.

Kommentar

Vgl. Heinemeyer, Verhandlungen an der Saône, DA 20 (1964) 183 ff. und Schmale, Friedrich I. und Ludwig VII., Zs. f. bayer. LG 31 (1968) 362 ff. (zum Termin!).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1154, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1162-09-20_1_0_4_2_2_596_1154
(Abgerufen am 28.07.2017).