Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 597 von insgesamt 1250.

Friedrich nimmt auf Bitten des Erzbischofs und Primas Heraclius von Lyon das dem Kloster Savigny unterstehende Priorat Lutry im Bistum Lausanne sowie die demselben Kloster unterstehenden Priorate Talloires, Saint-Jorioz und Lovagny in der Diözese Genf und Bourdeaux in der Diözese Die samt ihren Besitzungen und Rechten in seinen Schutz und bestätigt dem Kloster Savigny unter Vorbehalt der kaiserlichen Gerechtsame alle diese Kirchen und die im Reichsgebiet gelegenen Güter. Z.: Primas und Erzbischof Heraclius von Lyon, Herzog Heinrich von Bayern und Sachsen, Graf Berthold von Andechs, Protonotar Heinrich, Archidiakon Drogo von Lyon, Truchseß Dalmacius Morellus von Lyon. - Ulricus canc. vice Reinaldi Coloniensis electi archicanc. ; unter Heranziehung von DH. IV. 397 aller Wahrscheinlichkeit nach verfaßt und geschrieben von RG. Inclinare precibus fidelium .

Originaldatierung:
(VIIo idus septembris, apud Pontem Laone super Saonam fluvium)
Zeugen:
Primas und Erzbischof Heraclius von Lyon, Herzog Heinrich von Bayern und Sachsen, Graf Berthold von Andechs, Protonotar Heinrich, Archidiakon Drogo von Lyon, Truchseß Dalmacius Morellus von Lyon
Incipit:
Inclinare precibus fidelium
Schreiber:
unter Heranziehung von DH. IV. 397 aller Wahrscheinlichkeit nach verfaßt und geschrieben von RG
Empfänger:
Savigny
Kanzler:
Ulricus canc. vice Reinaldi Coloniensis electi archicanc.

Überlieferung/Literatur

Kop.: Vidimus von 1481 Oktober 3, Staatsarchiv Lausanne (C); Abschrift des 18. Jh. im Ms. Hist. Helv. II 47 p. 53, Burgerbibliothek Bern (E); Abschrift des 18. Jh. von L. Besson Ms. no 68 f. 589, Bibliothèque de l'Académie Florimontane d'Annecy (F). Drucke: Gallia christ. ed. II. 4b, 18 no 23 ex autogr. Talluer. (Priorat Talloires, Dép. Haute-Savoie); MG. DF. I. 387. Reg.: Reg. Genevois 101 no 366; Hidber 2, no 2119; Chevalier, Rég. dauphinois 1, 694 no 4144; Stumpf 3965.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. die Vorbemerkung zum D. - Nach der Quellenangabe im Drucke der Gallia christ. scheint es nicht ausgeschlossen, daß die genannten Priorate von Savigny über eigene Ausfertigungen des D. verfügten.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1144, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1162-09-07_1_0_4_2_2_586_1144
(Abgerufen am 22.01.2017).