Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 576 von insgesamt 1250.

Friedrich teilt dem Klerus und dem Volk der Stadt Apt sowie den Herren und Rittern von Saignon mit, daß er den an den Hof gekommenen Bischof Wilhelm von Apt nach der Leistung von Treueid und Lehnseid mit den Regalien, nämlich seinem Anteil in der Stadt Apt, der Burg Saint-Martin, der Tortemolle genannten Burg, mit Château de la Crugière, der villa Les Tourettes und der Hälfte von Clermont, investiert habe, und befiehlt ihnen, ihrem Bischof künftig als Reichsfürsten Gehorsam und Dienste zu erweisen. - Aller Wahrscheinlichkeit nach verfaßt und geschrieben von RG; SP. 2. laut D. Scire volumus universitatem .

Originaldatierung:
(XVIIIo kal. septembris, Taurini)
Siegel:

SP. 2. laut D.

Incipit:
Scire volumus universitatem
Schreiber:
Aller Wahrscheinlichkeit nach verfaßt und geschrieben von RG
Empfänger:
Wilhelm Apt

Überlieferung/Literatur

Kop.: Originalvidimus des Bischofs und der hohen Domgeistlichen von Apt von 1243 Juni 4, Departementalarchiv Marseille (B); Abschrift des 17. Jh. in der Bibliothèque Inguimbertine zu Carpentras Ms. 1655 f. 18' (D). Drucke: Gallia christ. noviss. 1b, 131 no 7; MG. DF. I. 381. Reg.: Stumpf 3962 zu 1162.

Kommentar

Die Einreihung ergibt sich aus dem kaiserlichen Itinerar. - Zum D. vgl. Gallia christ. noviss. 1, 226 f. und Opll, Stadt und Reich, 482.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1123, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1162-08-15_1_0_4_2_2_565_1123
(Abgerufen am 29.05.2017).