Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 582 von insgesamt 1250.

Ulrich, der Bote des Kaisers, setzt Äbtissin Richildis von S. Giulia in Brescia in den Besitz des an der Stelle der Brücke gelegenen Pohafens zu Piacenza.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt im Schiedsspruch von 1174 Mai (?) 21, ed. Güterbock, Piacenzas Beziehungen, QFIAB 24 (1932/33) 109 no 2, besonders 110 mit Anm. 3.

Kommentar

Vgl. Güterbock, a. a. O., 74 f. (auch zur Person des genannten kaiserlichen Boten). - Vgl. dazu auch Reg. 1130 mit Erwähnung einer vom kaiserlichen Podestà Aginulf vorgenommenen Vergabe von Rechten an die Abtei im Hinblick auf Poübergang und -hafen zu Piacenza.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1129, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1162-08-00_2_0_4_2_2_571_1129
(Abgerufen am 16.01.2017).