Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 522 von insgesamt 1250.

Friedrich investiert den Abt Stephan von S. Michele della Chiusa mit den genannten Besitzungen seines Klosters und bestätigt ihm dieselben mit allen damit verbundenen Rechten, darunter den alleinigen Gerichtsstand vor dem Kaiser, den ungestörten Besitz von S. Ambrogio, den Metall- und Silberbergbau vorbehaltlich der Rechte des Reiches und den kaiserlichen Schutz. Z.: die Erzbischöfe Rainald von Köln und Heraclius von Lyon, die Bischöfe Heinrich von Lüttich, Ortlieb von Basel und Hermann von Konstanz, Herzog Friedrich von Schwaben, Pfalzgraf Konrad bei Rhein, die Markgrafen Otto von Meißen, Dietrich von der Lausitz und Albert von Sachsen, Graf Dedo (von Groitzsch), Herzog Ulrich (von Böhmen), (Graf) Rudolf von Pfullendorf, die Grafen Ulrich von Lenzburg (Emengenburc) und Ludwig von Pfirt (Phirentem), Markgraf Wilhelm von Montferrat, die Grafen Wido von Biandrate und Gebhard von Leuchtenberg, Marschall Heinrich, triscamerarius Berthold, Kämmerer Hartmann, Mundschenk Roger, Truchseß Rudolf. - Vdalricus canc. vice Reginaldi Coloniensis archiep. et archicanc. ; unter Heranziehung der Urkunde Papst Innocenz' II. von 1134 August 23 (JL. 7657, Kehr, Italia pont. 6/2, 126 no 16) wohl von RC unter Einfluß des RG mundiert; B. D. (aurea bulla nostra signari iussimus). Apud nostram magestatem .

Originaldatierung:
(III kal. maii)
Zeugen:
die Erzbischöfe Rainald von Köln und Heraclius von Lyon, die Bischöfe Heinrich von Lüttich, Ortlieb von Basel und Hermann von Konstanz, Herzog Friedrich von Schwaben, Pfalzgraf Konrad bei Rhein, die Markgrafen Otto von Meißen, Dietrich von der Lausitz und Albert von Sachsen, Graf Dedo (von Groitzsch), Herzog Ulrich (von Böhmen), (Graf) Rudolf von Pfullendorf, die Grafen Ulrich von Lenzburg (Emengenburc) und Ludwig von Pfirt (Phirentem), Markgraf Wilhelm von Montferrat, die Grafen Wido von Biandrate und Gebhard von Leuchtenberg, Marschall Heinrich, triscamerarius Berthold, Kämmerer Hartmann, Mundschenk Roger, Truchseß Rudolf
Siegel:

B. D.

Incipit:
Apud nostram magestatem
Schreiber:
unter Heranziehung der Urkunde Papst Innocenz' II. von 1134 August 23 (JL. 7657, Kehr, Italia pont. 6/2, 126 no 16) wohl von RC unter Einfluß des RG mundiert
Empfänger:
S. Michele della Chiusa
Kanzler:
Vdalricus canc. vice Reginaldi Coloniensis archiep. et archicanc.

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift des 14. Jh. des Transsumptes Kaiser Friedrichs II. von 1227 Mai (B.-Ficker Reg. 1698) auf Rotulus (Prozeßakten), StaatsarchivTurin C). Drucke: Mon. patr. chart. 2, 839 no 1232 zu Dezember 31; MG. DF. I. 360. Reg.: Stumpf 3942.

Kommentar

Die Zeitangabe (in der Narratio) bezieht sich strenggenommen auf die Rechtshandlung (Investitur); die Zeugen fügen sich jedenfalls bestens in den Kreis der damals in Pavia Anwesenden ein (vgl. Reg. 1071).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1072, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1162-04-29_1_0_4_2_2_514_1072
(Abgerufen am 23.07.2017).