Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 433 von insgesamt 1250.

Friedrich investiert den Grafen Rubald von Lavagna und dessen Neffen (Guglielmum, Thealdum, Henricum, Ruffinum, Aldedadum, Gherardum, Ottonem et Vgonem fratrem suum, Beltraminum et Albertum fratrem suum) mit allen erblich oder auf anderem Wege rechtmäßig erworbenen Lehen, die im einzelnen angeführt werden. Z.: Bischof Ardicio von Como, Herzog Friedrich von Schwaben, Konrad von Ballhausen (Balasse), Gerard von Cornazano, Mutus de Piso, Petrus Theofilus, Marschall Heinrich. - Wahrscheinlich verfaßt und geschrieben von RC. Imperialem decet excellentiam .

Originaldatierung:
(kal. septembris, in territorio Mediolanensi Landrianus)
Zeugen:
Bischof Ardicio von Como, Herzog Friedrich von Schwaben, Konrad von Ballhausen (Balasse), Gerard von Cornazano, Mutus de Piso, Petrus Theofilus, Marschall Heinrich
Incipit:
Imperialem decet excellentiam
Schreiber:
Wahrscheinlich verfaßt und geschrieben von RC
Empfänger:
Lavagna

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift des 14. Jh. auf der Grundlage des Originaltranssumptes Kaiser Friedrichs II. von 1227 Juli (B.-Ficker Reg. 1699) im Ms. 969 f. 3 (Privileggi ed Immunità de Signori Fieschi e Ravaschieri, Sezione Manoscritti, Staatsarchiv Genua (C); Abschrift der zweiten Hälfte des 15. Jh. im Cod. 2270, 2304 f. 1, Bibliothek Landau-Finaly, früher in der Villa La Pietra an der Via Bolognese über Florenz (D). Drucke: Stumpf, Acta ined. 503 no 354; MG. DF. I. 339. Reg.: Stumpf 3918.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. neben der Vorbemerkung zum D. auch den Nachtrag zu DF. I. 339 im 5. Band der DDF. I. - Die zeitliche Einordnung ergibt sich aus dem Itinerar des Kaisers. - Haverkamp, Herrschaftsformen, 321 f. mit Anm. 35 bespricht das D. als Zeugnis für die damals gegen die Stadt Genua gerichtete Politik des Kaisers.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 984, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1161-09-01_1_0_4_2_2_426_984
(Abgerufen am 29.03.2017).