Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 419 von insgesamt 1250.

Friedrich lagert mit seinem aus Deutschen und Böhmen gebildeten Heer bei Cerro. Wohl dort nehmen die Mailänder durch Legaten Verbindung mit dem Landgrafen (Ludwig von Thüringen), dem Herzog (Theobald oder Friedrich) von Böhmen und dem Bruder des Kaisers, Pfalzgraf (Konrad bei Rhein) auf und erhalten für ein gewünschtes Gespräch freies Geleit.

Überlieferung/Literatur

Acerbus Morena, ed. Güterbock, MG. SS rer. Germ. N. S. VII, 142 f.

Kommentar

Zur Datierung vgl. Reg. 971. - Der böhmische Herzog muß entweder Theobald oder Friedrich gewesen sein, die beide (vgl. Regg. 981, 991 und 1000) damals bei Hofe weilten, während Ulrich erstmals am 19.Januar 1162 beim Kaiser erwähnt wird (Reg. 1015). Allerdings dürfte Ulrich schon 1160 an den Kämpfen bei Carcano teilgenommen haben (so Güterbock, Morena-Edition, 119 Anm. 2), wird aber seither nicht mehr genannt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 970, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1161-08-06_1_0_4_2_2_412_970
(Abgerufen am 25.07.2017).