Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 434 von insgesamt 1250.

Friedrich bestätigt dem um das Reich verdienten Bischof Albert von Trient die seiner Kirche von König Heinrich (II.) geschenkte Grafschaft Trient. - Vlricus canc. vice Reinaldi Coloniensis archiep. et Ytalię archicanc. ; nach dem durch DK. II. 101 erneuerten Deperditum Heinrichs II. von 1004 (VU.) verfaßt und geschrieben von RG; SI. 2. Inclinari precibus nostra .

Siegel:

SI. 2.

Incipit:
Inclinari precibus nostra
Schreiber:
nach dem durch DK. II. 101 erneuerten Deperditum Heinrichs II. von 1004 (VU.) verfaßt und geschrieben von RG
Empfänger:
Albert Trient
Kanzler:
Vlricus canc. vice Reinaldi Coloniensis archiep. et Ytalię archicanc.

Überlieferung/Literatur

Orig.: Staatsarchiv Trient (A). Drucke: Bresslau, Exkurse, NA 34 (1909) 122; MG. DF. I. 340. Faks.: Trasselli, Corrado il Salico o Enrico il Santo ?, in: Studi Trentini di scienze storiche 22 (1941) nach 94 Teilfaks. Reg.: Stumpf 3919.

Kommentar

Die zeitliche Einordnung richtet sich nach der Nennung des Empfängers in DF. I. 337 (Reg. 981).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 985, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1161-00-00_1_0_4_2_2_427_985
(Abgerufen am 23.07.2017).