Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 313 von insgesamt 1250.

Friedrich bestätigt der bischöflichen Kirche zu Reggio unter Vorbehalt der kaiserlichen Gerechtsame die genannten Besitzungen und Rechte in den Grafschaften Reggio, Parma, Modena, Bologna, Verona und Pavia und gewährt ihr die Freiheit, bei ihren Transaktionen auf keine Verjährungsfristen achten zu müssen. - Vlricus sacri palacii imperialis canc. ; nach DO. II. 231 (aus dem Original gedruckt von Manaresi in der Nozze-Schrift Negri-Lucheschi 1923, vgl. Kehr, NA 46, 1926, 646 no 1065) von demselben italienischen Schreiber wie D. 315 (Reg. 868) mundiert, das Monogramm und einige Diktatelemente gehen auf RG zurück; SI. D. Cum paulo maioris .

Originaldatierung:
(XVII kal. madii, Laudę)
Siegel:

SI. D.

Incipit:
Cum paulo maioris
Schreiber:
nach DO. II. 231 (aus dem Original gedruckt von Manaresi in der Nozze-Schrift Negri-Lucheschi 1923, vgl. Kehr, NA 46, 1926, 646 no 1065) von demselben italienischen Schreiber wie D. 315 (Reg. 868) mundiert, das Monogramm und einige Diktateleme
Empfänger:
Reggio
Kanzler:
Vlricus sacri palacii imperialis canc.

Überlieferung/Literatur

Orig.: Archiv des Domkapitels Reggio (A). Druck: MG. DF. I. 314. Reg.: Stumpf 3895.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 867, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1160-04-15_1_0_4_2_2_309_867
(Abgerufen am 06.12.2016).