Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 303 von insgesamt 1250.

Papst Alexander III. exkommuniziert Kaiser Friedrich und Oktavian (Viktor IV.) samt deren Anhängern, namentlich Pfalzgraf Otto (von Wittelsbach), und löst alle dem Kaiser durch Treueid Verpflichteten von diesem Eid.

Überlieferung/Literatur

Boso, ed. Duchesne, 403; vgl. die Schreiben Alexanders III. an Erzbischof Eberhard von Salzburg von 1160 April 4, Admonter Briefsammlung, ed. Hödl - Classen, MG. Briefe VI, 103 no 53, und an Arnulf von Lisieux von 1160 April 1, ed. Migne, PL 200, Sp. 88 no 19; JL. nach 10.626, 10.627 und 10.628.

Kommentar

Friedrich war schon am 28. Februar durch Kardinal Johannes von Anagni exkommuniziert worden, vgl. Reg. 846. - Vgl. des weiteren auch Reg. 864.

 

Verbesserungen und Zusätze (2011):

Zur Bewertung der Exkommunikation des Kaisers und deren Folgen vgl. jüngst Raccagni, The Lombard League, 142–144.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 858, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1160-03-24_1_0_4_2_2_300_858
(Abgerufen am 29.03.2017).