Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 268 von insgesamt 1250.

Synode von Pavia : Friedrich empfängt Papst Viktor IV., der von Patriarch Pilgrim von Aquileia und den Erzbischöfen vom Kloster S. Salvatore außerhalb von Pavia in die Stadt geführt worden ist, vor dem Dom (S. Siro), führt den Schimmel des Papstes ein Stück des Weges und hält dem Papst beim Absteigen den Steigbügel (Marschall- und Stratordienst). Gemeinsam mit dem Patriarchen von Aquileia geleitet er Viktor zum Altar, wo er ihm - ebenso wie alle übrigen Anwesenden, der Patriarch, die Erzbischöfe, Bischöfe, Äbte, alle Fürsten und die ganze Menge - den Fußkuß leistet.

Empfänger:
Synode von Pavia

Überlieferung/Literatur

Rahewini Gesta Frid. l. IV cap. 80 und 82, ed. Waitz - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 334 und 338 (vgl. Reg. 850), MG. Const. 1, no 190 (S. 268 f.), Ann. Reichersperg., MG. SS XVII, 467 und Vinzenz von Prag, MG. SS XVII, 679.

Kommentar

Offizieller Schlußakt der Anerkennung Viktors IV. als rechtmäßiger Papst durch die Synode von Pavia. - Zu den vom Kaiser geleisteten Ehrendiensten vgl. die schon bei Reg. 314 genannte Literatur.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 825, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1160-02-12_2_0_4_2_2_267_825
(Abgerufen am 29.05.2017).