Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 289 von insgesamt 1250.

Friedrich nimmt das Zisterzienserkloster Salem mit den genannten Besitzungen, nämlich dem von Lambert von Hausen in seiner und der Fürsten Gegenwart zu Konstanz übertragenen Gut zu Storzingen mit der dortigen Pfarrkirche (vgl. oben Reg. 372) und dem von dem Edelfreien Sigeboto von Schlaitdorf erworbenen Gut zu Walpertsweiler, sowie allen künftigen Schenkungen an das Kloster in seinen Schutz. Z.: Pfalzgraf Konrad bei Rhein, der Bruder des Kaisers, Graf Rudolf von Pfullendorf, Pfalzgraf Hugo von Tübingen, die Grafen Berthold von Hohenzollern, Kuno von Baden, Hartmann von (Ober)Kirchberg, Manegold von Veringen und sein Bruder und Heinrich von Heiligenberg, Lambert von Hausen, Albert von Bussnang, Gottfried von Rohrdorf. - Außerhalb der Kanzlei verfaßt und geschrieben; SP. D. Iustis religiosorum peticionibus .

Zeugen:
Pfalzgraf Konrad bei Rhein, der Bruder des Kaisers, Graf Rudolf von Pfullendorf, Pfalzgraf Hugo von Tübingen, die Grafen Berthold von Hohenzollern, Kuno von Baden, Hartmann von (Ober)Kirchberg, Manegold von Veringen und sein Bruder und Heinrich von Heiligenberg, Lambert von Hausen, Albert von Bussnang, Gottfried von Rohrdorf
Siegel:

SP. D.

Incipit:
Iustis religiosorum peticionibus
Schreiber:
Außerhalb der Kanzlei verfaßt und geschrieben
Empfänger:
Salem

Überlieferung/Literatur

Orig.: Generallandesarchiv Karlsruhe (A). Drucke: Weech, CD. Salemitanus 1, 13 no 7; MG. DF. I. 311. Reg.: Stumpf 3886.

Kommentar

Die zeitliche Einordnung innerhalb des angegebenen Jahres läßt sich nicht mit letzter Sicherheit durchführen. Zur diplomatischen Kritik, vor allem zur möglichen Identifizierung einer der beiden an der Niederschrift beteiligten Empfängerhände mit der des Schreibers von Stumpf Reg. 4485 (DF. I. 966), vgl. die Vorbemerkung zum D. - Bei den Zeugen handelt es sich wohl eher um solche der Rechtshandlung, vgl. Reg. 372. - Zum Inhalt vgl. Rösener, Reichsabtei Salem, (VuF Sbd. 13, 1974) 40 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 844, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1160-00-00_1_0_4_2_2_286_844
(Abgerufen am 20.07.2017).