Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 199 von insgesamt 1250.

Friedrich verkündet, daß er während der Belagerung von Crema im Zelt Herzog Heinrichs (des Löwen) nach Rat der Fürsten und der anwesenden Lombarden die Reichsacht über die Cremasken verhängt und ihnen sowie den Mailändern, Brescianern und allen übrigen, die sich derzeit in Crema aufhalten, ihre Lehen und Allodien aberkannt habe, wobei er sich die Allodien der Freien vorbehalten hat. - Verfaßt und wohl auch geschrieben vom kaiserlichen Hofrichter Guibertus de Bornado. Notum esse credimus .

Originaldatierung:
(die Veneris, que fuit XIIIIo kal. octobris, cum ... castrum Creme obsedissemus)
Incipit:
Notum esse credimus
Schreiber:
Verfaßt und wohl auch geschrieben vom kaiserlichen Hofrichter Guibertus de Bornado
Empfänger:
Cremasken

Überlieferung/Literatur

Kop.: Codex Sicardianus aus dem Anfang des 13. Jh. p. 49, Biblioteca Governativa zu Cremona (B). Drucke: MG. Const. 1, 270 no 191; Falconi, Carte Cremonesi 2, 313 no 387; MG. DF. I. 282. Reg.: Diestelkamp - Rotter, Urkundenregesten 1, 283 no 368 (irrig Brixen statt Brescia !); Stumpf 3866.

Kommentar

Die Abweichungen vom Kanzleistil erklären sich aus der Verfasserschaft des genannten Hofrichters, vgl. die Vorbemerkung zum D.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 756, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1159-09-18_1_0_4_2_2_198_756
(Abgerufen am 23.05.2017).