Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 141 von insgesamt 1250.

Friedrich feiert auf dem Weg in die Meeresgegenden das Osterfest zu Modena, wo er davon erfährt, daß Bischof Daniel von Prag eine Woche zuvor beinahe bei einem Brandunglück in Bologna ums Leben gekommen wäre. Am Dienstag darauf (14. 4.) wohnt Friedrich ritterlichen Spielen der jugendlichen Kämpfer seines Heeres bei, die er von seiner Pfalz aus verfolgt. Ein Bote meldet ihm, daß die Mailänder die von einer deutschen Wachmannschaft unter dem Ritter Rüdiger stehende Burg Trezzo belagern, wobei ihnen dann die dort verwahrte kaiserliche Beute in die Hände fällt, sie die Wachen gefangennehmen und die dort bewachten Geiseln aus ihrer Stadt befreien können.

Überlieferung/Literatur

Rahewini Gesta Frid. l. IV cap. 32, ed. Waitz - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 274, Vinzenz von Prag, MG. SS XVII, 676 f.; zur Eroberung von Trezzo vgl. im besonderen Otto Morena, ed. Güterbock, MG. SS rer. Germ. N. S. VII, 65 f., Rahewin l. IV cap. 37-38, S. 279 ff., Gesta Fed. I., ed. Holder-Egger, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 36 (irrig: Ostern in Bologna), Carmen de gestis, ed. Schmale-Ott, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 93 ff. V. 2810 ff., Ann. Veron., MG. SS XIX, 3 (zu 1158), Romuald von Salerno, ed. Garufi, Rer. Ital. SS N. Ed. VII/1, 242 und Sigeb. Auct. Affligem., MG. SS VI, 404.

Kommentar

Zur Situation in Trezzo vgl. Regg. 569 und 592; zu den Mailänder Geiseln vgl. Reg. 581. Mit dieser Aktion hatten die Mailänder ihren in Marengo geleisteten Eid (Reg. 666) gebrochen, die Folge war der zwei Tage später verhängte Bann, der freilich wegen verabsäumten Erscheinens vor dem Kaiser ausgesprochen wurde, vgl. Reg. 700. - Zur Datierung der Einnahme von Trezzo vgl. Güterbock in seiner Edition von Otto Morena, 65 Anm. 1-2.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 698, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1159-04-12_1_0_4_2_2_140_698
(Abgerufen am 27.07.2017).