Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 126 von insgesamt 1250.

Friedrich nimmt die Leute zu Mandello mit Ausnahme der genannten Familien in seinen Schutz.

Empfänger:
Leute zu Mandello

Überlieferung/Literatur

Fälschung; Calchus, Mediolanen. Historiae Patriae Libri XX, Lib. IX, 190, Graevius, Thesaurus antiquitatum et historiarum Italiae II/1, Sp. 237, MG. DF. I. Anhang II no *7; Stumpf 3847.

Kommentar

Die Nachricht widerspricht dem kaiserlichen Itinerar und verdient keinen Glauben, vgl. die Vorbemerkung zu MG. DF. I. 262. - Allerdings bietet auch Giampaolo, Maccagno Inferiore, 21 den Hinweis, der Kaiser habe der Familie Mandello (!) - freilich 1158 - ihre alten Rechte auf das Gebiet des Königshofes Maccagno bestätigt. Campo, Cremona fedelissima città, 22 setzt die Urkunde zu 1160 - -, Cremona und spricht von der Belehnung der Mailänder Familie Mandelli mit dem Kastell Mandello. Cantù, Storia della città e della diocesi di Como, 283 Anm. 1 folgt in der Datierung Campo und erwähnt, daß die Familie Mandello den Kaiser bei seiner Flucht aus Carcano (vgl. Regg. 902 ff.) unterstützt haben soll.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. †683, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1159-03-10_1_0_4_2_2_125_F683
(Abgerufen am 19.01.2017).