Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 122 von insgesamt 1250.

Friedrich zieht nach Como, wo er ehrenvoll aufgenommen wird, mit der Stadt ein Bündnis eingeht und Zusage von Unterstützung erhält. Er fördert den Wiederaufbau der Stadt, stärkt sie gegen Mailand und läßt über der Stadt eine wohlbefestigte Burg errichten, die die Deutschen Patarellum (Baradello) nennen und in die er eine deutsche Wachmannschaft zum Schutz gegen mailändische Angriffe legen läßt.

Überlieferung/Literatur

Rahewini Gesta Frid. l. IV cap. 29, ed. Waitz - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 273, Burchard von Ursberg, ed. Holder-Egger - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 32 f., Sigeb. Auct. Affligem., MG. SS VI, 404 (zu 1158).

Kommentar

Zur Situation von Como in dieser Epoche vgl. Opll, Stadt und Reich, 235 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 679, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1159-03-00_1_0_4_2_2_121_679
(Abgerufen am 23.07.2017).