Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 183 von insgesamt 1250.

Friedrich belagert die Feste Crema, nimmt sie schließlich ein und zerstört sie. Als Teilnehmer an der Belagerung von Crema werden in historiographischen Quellen genannt: König Vladislav von Böhmen (Burchard), Bischof Konrad von Augsburg, Bischof Nikolaus von Cambrai, Abt Heinrich von Lorsch, die Herzoge Heinrich (der Löwe) von Bayern und Sachsen, Welf (VI.) mit 2000 Rittern aus den ihm übertragenen Mathildischen Gütern (Burchard), Heinrich von Österreich (Burchard), Berthold von Zähringen und Friedrich (von Schwaben), der Sohn König Konrads III., Markgraf Werner von Ancona (vgl. schon oben Reg. 729), Pfalzgraf Konrad bei Rhein, Pfalzgraf Otto (von Wittelsbach), Robert von Bassavilla, Graf von Conversano und Loritello, Graf Adolf von Holstein und vielleicht auch Graf Friedrich von Beichlingen (stirbt während des Feldzuges gegen die Mailänder, wohl vor Crema), Berthold von Urach (Rahewin IV/69) sowie bayerische und sächsische Truppen (Burchard: 1200 Panzerreiter; Helmold: 1000 Harnische). Schließlich stellen die Städte Pavia, Cremona und wohl auch Lodi Kontingente.

Überlieferung/Literatur

Rahewini Gesta Frid. l. IV cap. 47 ff., ed. Waitz - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 287 ff., Otto Morena, ed. Güterbock, MG. SS rer. Germ. N. S. VII, 73 ff., Gesta Fed. I., ed. Holder-Egger, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 37 f., Vinzenz von Prag, MG. SS XVII, 677, Chron. reg. Col., ed. Waitz, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 101 f., Burchard von Ursberg, ed. Holder-Egger - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 35 ff.; vgl. des weiteren Albertus Miliolus, Cronica imperatorum, MG. SS XXXI, 641 (bis 27. Januar 1160), Ann. Augustani minores, MG. SS X, 8, Ann. Cameracenses, MG. SS XVI, 533, Ann. Casinenses, MG. SS XIX, 311, Ann. Cremonenses, MG. SS XVIII, 801, Ann. s. Disibodi, MG. SS XVII, 29, Ann. Magdeburg., MG. SS XVI, 191, Ann. Med. brevium, ed. Holder-Egger, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 73, Ann. Palid., MG. SS XVI, 90, Ann. s. Petri Erph. mai., ed. Holder-Egger, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 57 (zu Friedrich von Beichlingen), Ann. Pisani, ed. Gentile, Rer. Ital. SS N. Ed. VI/2, 19, Ann. Ratispon., MG. SS XVII, 587, Ann. Reichersperg., MG. SS XVII, 466, Ann. Welfici Weingart., ed. König (Schwäb. Chroniken d. Stauferzeit 1, 1938) 90, Chron. Laureshamense, MG. SS XXI, 444, Cron. s. Ptetri Erf. mod., ed. Holder-Egger, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 179, Helmold von Bosau l. I cap. 87, ed. Schmeidler, MG. SS rer. Germ. in us. schol. (3 1937) 169 f, Romuald von Salerno, ed. Garufi, Rer. Ital. SS N. Ed. VII/1, 243.

Kommentar

Vgl dazu auch die folgenden, auf die Belagerung von Crema bezüglichen Regg. - Welf VI. schloß sich tatsächlich erst am 29. September der Belagerung an und war von 300 Panzerreitern begleitet, vgl. dazu Reg. 757.

 

Verbesserungen und Zusätze (2001):

Vgl. dazu auch die Hinweise in der Klageschrift des Kaisers gegen die Cremonesen von (1185 Januar 17 ‒ Juli), MG.DF.I.895 (auf Betreiben der Cremonesen wird 30 Wochen lang gegen Crema vorgegangen).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 740, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1159-01-20_1_0_4_2_2_182_740
(Abgerufen am 25.03.2017).