Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 236 von insgesamt 1250.

Friedrich dankt Erzbischof Eberhard von Salzburg für dessen zustimmendes Schreiben zu seinem Plan, in Pavia einen Hoftag abzuhalten, ersucht ihn dringend, mit seinen Suffraganen daran teilzunehmen, und überträgt ihm die Entscheidung in einem Rechtsstreit zwischen den Chorherrn von Chiemsee und dem Ritter Ulrich, in dessen Angelegenheit er ihm schon einmal geschrieben hat (Reg. 792), da der Fall, der nun - nach dem Erscheinen der Chorherren bei Hofe - anders gelagert erscheine, in Anwesenheit beider betroffener Parteien verhandelt werden soll. - Wohl vom selben Verfasser wie MG. DF. I. 317 (= Reg. 903). Literas a tua prudentia .

Incipit:
Literas a tua prudentia
Empfänger:
Erzbischof Eberhard von Salzburg

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift des 12. Jh. im Cod. lat. 5252 f. 106, Staatsbibliothek München (B). Drucke: MG. Const. 1, 257 no 186; MG. DF. I. 292. Reg.: Diestelkamp - Rotter, Urkundenregesten 1, 285 no 370.

Kommentar

Bei dem genannten Hoftag zu Pavia handelt es sich um die zur Beendigung des Schismas ursprünglich auf den 13. Januar 1160 angesetzte Kirchenversammlung, vgl. etwa Reg. 768.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 793, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1159-00-00_2_0_4_2_2_235_793
(Abgerufen am 21.01.2017).