Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 55 von insgesamt 1250.

Friedrich bestätigt den Kanonikern der Mutterkirche S. Vincenzo zu Bergamo die Besitzungen, im besonderen alle Übertragungen der Bischöfe Adalbert, Azo, Reginfred und Ambrosius hinsichtlich des Zolles, beim Markt in der Stadt, besonders dem am Fest des hl. Alexander (August 26), den Besitz von Calcinato mit den Leuten von Leno (Avlene) sowie die Verkaufsstände auf dem genannten Markt, und nimmt die Kirche in seinen Schutz. - Reinaldus canc. vice Friderici Coloniensis archiep. et archicanc. ; in Wiederholung von DL. III. 98 geschrieben von RG; SI. 2. Divinę bonitatis clęmentia .

Originaldatierung:
(VIIIIno kal. decembris, in Runchalia)
Siegel:

SI. 2.

Incipit:
Divinę bonitatis clęmentia
Schreiber:
in Wiederholung von DL. III. 98 geschrieben von RG
Empfänger:
S. Vincenzo zu Bergamo
Kanzler:
Reinaldus canc. vice Friderici Coloniensis archiep. et archicanc.

Überlieferung/Literatur

Orig.: Stadtbibliothek Bergamo (A). Drucke: Lupi, CD. Bergom. 2, 1162; MG. DF. I. 232. Reg.: Stumpf 3821.

Kommentar

Zum Verhältnis der beiden Bergamasker Kathedralkirchen S. Vincenzo und S. Alessandro vgl. Kehr, Ital. pont. 6/1, 364 und 375.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 612, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1158-11-23_1_0_4_2_2_54_612
(Abgerufen am 21.01.2017).