Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 48 von insgesamt 1250.

Friedrich lädt die Fürsten Italiens, die Konsuln der Städte und insbesondere die vier bedeutendsten Rechtsgelehrten der Zeit aus Bologna, Bulgar(in)us, Martinus Gosia, Iacobus und Ugo de Porta Ravegnana, für das Fest des hl. Martin (11. November) zur Verkündigung der Friedenssatzungen und zur Weisung der Gerechtsame des Reiches zu einem großen Reichstag nach Roncaglia.

Überlieferung/Literatur

Otto Morena, ed. Güterbock, MG. SS rer. Germ. N. S. VII, 58, Rahewini Gesta Frid. l. III cap. 53, ed. Waitz - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 228, Vinzenz von Prag, MG. SS XVII, 675; vgl. auch den bisher offensichtlich nicht edierten Teil der Pisaner Annalen (fehlt in der Edition von Gentile, vgl. dazu Waitz, Archiv der Gesellsch. f. ältere deutsche Geschichtskunde 11, 1858, 320 no 5 zu fol. 8').

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 605, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1158-11-11_1_0_4_2_2_47_605
(Abgerufen am 21.07.2017).