Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 14 von insgesamt 1250.

Friedrich besichtigt gemeinsam mit zahlreichen Fürsten und Lodesen in Ausführung seiner Zusage (vgl. Reg. 571) den von den Lodesen für ihre neue Stadt vorgesehenen Platz an der Adda und investiert deren Konsuln (Otto Morena: Rafius Morena, Archembaldus de Summariva, Lotterius de Abbonis) nach einem als günstiges Vorzeichen angesehenen, plötzlichen Regenguß mittels einer Fahne mit diesem Gebiet als Eigentum.

Überlieferung/Literatur

Otto Morena, ed. Güterbock, MG. SS rer. Germ. N. S. VII, 51 f.; zur Gründung von Lodi vgl. des weiteren auch Rahewini Gesta Frid. l. III cap. 53, ed. Waitz - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 228 (zum Herbst 1158 mit zweifellos irriger Betonung der ausschließlich kaiserlichen Initiative) und Burchard von Ursberg, ed. Holder-Egger - Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 28 sowie Albertus Miliolus, Cronica imperatorum, MG. SS XXXI, 641, Ann. Stadenses, MG. SS XVI, 345 (zu 1165 mit der irrigen Nachricht über eine vorhergehende Zerstörung Lodis durch den Kaiser), Sigeb. Auct. Affligem., MG. SS VI, 404, Sicardi episcopi Cremonensis Cronica, MG. SS XXXI, 166, Notae Parmenses, MG. SS XVIII, 664 und Notae historicae Sangal-lenses, MG. SS I, 71.

Kommentar

Vgl. dazu Opll, Barbarossa und die Stadt Lodi, VuF 33 (1987) 76 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 572, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1158-08-03_1_0_4_2_2_14_572
(Abgerufen am 27.07.2017).