Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 556 von insgesamt 574.

Friedrich feiert das Osterfest.

Überlieferung/Literatur

Ann. Magdeburg., MG. SS XVI, 191, Ann. Palid., MG. SS XVI, 90, Rahewini Gesta Frid. l. III cap. 15 a, ed. Waitz-Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol. 184 irrig in C 1.2: aput aecclesiam (eccl.) sancti Guitberti, in B: Quitilinburch.

Kommentar

Simonsfeld, Jahrbücher 633 mit Anm. 125 beschäftigt sich mit dem irrigen Bericht Rahewins. Schmale spricht in seiner Edition der Gesta Frid. [Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe 17 (2 1974)], 429 Anm. 77 davon, daß Friedrich Ostern zu Maastricht gefeiert habe; schon Simonsfeld a. a. 0. hat sich gegen Giesebrecht, Kaiserzeit 5, 132 und Giesebrecht-Simson, Kaiserzeit 6, 358 mit guten Gründen zugunsten von Utrecht entschieden.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 540, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1158-04-20_1_0_4_2_1_542_540
(Abgerufen am 28.07.2017).