Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 545 von insgesamt 574.

Friedrich läßt der Äbtissin Mathilde von Andlau durch einen Legaten seinen Wunsch übermitteln, daß sie den Bitten der Nonnen von Sindelsberg nach Gewährung einer Wasserleitung, die über Andlauer Gebiet führt, nachkommen möge (domini eciam imperatoris Friderici bonam voluntatem adimplere cupientes, qui legatum suum pro eis precatum direxerat).

Empfänger:
Sindelsberg

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in der Urkunde der Äbtissin Mathilde von Andlau von 1158, Andlau (ed. Herr, Sindelsberg 106 no 8).

Kommentar

Die Datierung ergibt sich daraus, daß Friedrich darüber eine eigene Urkunde von 1158 März 3 (DF. I. 207, Reg. 530) ausstellen ließ.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 529, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1158-03-03_1_0_4_2_1_531_529
(Abgerufen am 30.05.2017).