Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 568 von insgesamt 574.

Papst Hadrian (IV.) schreibt an Kaiser Friedrich in der Angelegenheit der Prämonstratenser von Zyfflich, die er entgegen den Anordnungen Papst Eugens III. vertreiben ließ.

Empfänger:
Hadrian

Überlieferung/Literatur

Erwähnung im Brief des Propstes Ulrich von Steinfeld an Papst Hadrian IV., Roth, Briefsammlung, ZAG V 18 (1896) 300 no 59 ; vgl. auch zwei weitere Briefe Ulrichs an denselben Adressaten, Roth, a. a. 0. 284 no 34 und 295 no 51.

Kommentar

Die Einreihung ergibt sich aus der Regierungszeit Hadrians IV. und aus der Tatsache, daß Friedrich mit dieser Angelegenheit wohl noch in Deutschland befaßt wurde. Roth, a. a. 0. 301 Anm. l setzt den Brief Ulrichs (no 59) zu etwa 1158. Außerdem fügt sich auch die Bemerkung Ulrichs darüber, daß der Kaiser auf diesen Brief nicht reagierte (imperatore siquidem ad litteras non respondente), gut in die Zeit der Unstimmigkeiten zwischen dem Staufer und dem Papst von Oktober 1157 bis Juni 1158. - Zu dem ebenfalls hier erwähnten päpstlichen Schreiben an Erzbischof (Friedrich) von Köln vgl. Knipping, Reg. Köln 2, no 662. Zu den Streitigkeiten vgl. jetzt Wolter, Friedrich II. von Köln, Jb. d. Köln. Gesch. ver. 46 (1975) 27 und 36.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 552, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1158-00-00_1_0_4_2_1_554_552
(Abgerufen am 23.01.2017).