Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 526 von insgesamt 574.

Friedrich hält einen Hoftag , auf dem sich die Polen entgegen seinen Befehlen (s. Reg. 482) nicht einfinden. Nach Beendigung der Festlichkeiten, bei denen er die Krone getragen hat (Can. Prag. Cont. Cosmae II: portatis regalibus), fordert er die Fürsten erneut zum Kampf gegen die Mailänder auf, was diese und namentlich Herzog Vladislav von Böhmen einstimmig versprechen.

Empfänger:
Hoftag

Überlieferung/Literatur

Rahewini Gesta Frid. l. III cap. 13, ed. Waitz-Simson, MG. SS rer. Germ. in us. schol. 181, Can. Prag. Cont. Cosmae II, MG. SS IX, 164 (zu 1159); vgl. auch Ann. Magdeburg., MG. SS XVI, 191 und Ann. Palid., MG. SS XVI, 90.

Kommentar

Vgl. Simonsfeld, Jahrbücher 596; die Worte portatis regalibus weisen wohl auf eine Festkrönung des Kaisers hin, wie sie uns ja mehrfach für das Weihnachtsfest überliefert ist, vgl. Klewitz, Festkrönungen (Libelli 133, 1966) 15 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 510, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1157-12-25_1_0_4_2_1_512_510
(Abgerufen am 23.07.2017).