Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 517 von insgesamt 574.

Friedrich befreit das Kloster Baume-les-Messieurs unter Abt Gigo von der Unterordnung unter Cluny (Palmensem ęcclesiam ... de imperiali abbatia in prioratum vel grangiam Cluniacensem redactam invenimus), verbrieft ihm den kaiserlichen Schutz, die genannten Besitzungen sowie die freie Abtwahl und stellt es als selbständige Reichsabtei (nulli inde aliquod servicium debeat nisi deo viventi et post eum Romano imperatori) wieder her. Z.: die Erzbischöfe Humbert von Besançon, Primas Heraclius von Lyon (Lugdunensis), die Herzoge Matthäus von Lothringen und Berthold von Zähringen, Theobald (Depoldus), der Bruder des Herzogs von Böhmen, die Grafen Stephan (von Mâcon), Ulrich von Lenzburg und Hugo von Dagsburg. - Reinnaldus (!) canc. vice Stephani Uiennensis archiep. ei archicanc. ; nach Kanzleidiktat von RD mundiert; B. D.Quemadmodum divinis humanisque .

Originaldatierung:
(XIIII kal. decemb., Arbosii)
Zeugen:
die Erzbischöfe Humbert von Besançon, Primas Heraclius von Lyon (Lugdunensis), die Herzoge Matthäus von Lothringen und Berthold von Zähringen, Theobald (Depoldus), der Bruder des Herzogs von Böhmen, die Grafen Stephan (von Mâcon), Ulrich von Lenzburg und Hugo von Dagsburg
Siegel:

B. D.

Incipit:
Quemadmodum divinis humanisque
Schreiber:
nach Kanzleidiktat von RD mundiert
Empfänger:
Baume-les-Messieurs
Kanzler:
Reinnaldus (!) canc. vice Stephani Uiennensis archiep. ei archicanc.

Überlieferung/Literatur

Orig.: Departementalarchiv Lons-le-Saunier (A). Drucke: Dunod, Hist. des Sequanois 1, 94; MG. DF. I. 193. Reg.: Stumpf 3788.

Kommentar

Durch DF. I .193 wird die in DF. I. 58 (Reg. 179) bestätigte Unterordnung unter Cluny widerrufen. Vgl. dazu auch das Schreiben des Abtes Hugo III. von Cluny an Friedrich (Reg. 502), Bernard-Bruel, Chartes de Cluny 5, 504 no 4193 sowie das Privileg des Gegenpapstes Viktor IV. von 1162 September 26, JL. 14474. Zum wechselvollen Schicksal dieses burgundischen Reichsklosters vgl Baaken, Ungedruckte Urkunden Heinrichs VI., DA 31 (1975) 455 ff. und Schnack, Richard von Cluny (Hist. Stud. 146, 1921) 25 sowie 33. Der Katalog von Le-Roy, Neuf siècles d'histoire jurassienne 8 enthält das Faksimile des Monogramms und 9 no 3 ein Regest dieses Diploms.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 501, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1157-11-18_2_0_4_2_1_503_501
(Abgerufen am 29.03.2017).