Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 515 von insgesamt 574.

Friedrich bestätigt dem Liebald von Beauffremont und seiner Familie auf deren und seiner Gemahlin, Kaiserin Beatrix, Bitten hin gemäß einer vorgelegten Verfügung Kaiser Heinrichs II. (oder III.) den reichsunmittelbaren und uneingeschränkten Besitz der Burg Bauffremont. Z.: wie in DF. I. 191 (Reg. 498). - Raynaldus canc. vice Stephani Viennensis archiep. et archicanc. ; nach einem fehlerhaften Druck des D. 191 für Lure um die Mitte des 18. Jh. von Abbé Jean-Baptiste Guillaume verfaßt. Imperialem celsitudinem decet .

Originaldatierung:
(XVIII calendas decembris, in Monte Barri)
Zeugen:
wie in DF. I. 191 (Reg. 498)
Incipit:
Imperialem celsitudinem decet
Schreiber:
nach einem fehlerhaften Druck des D. 191 für Lure um die Mitte des 18. Jh. von Abbé Jean-Baptiste Guillaume verfaßt
Empfänger:
Liebald Beauffremont
Kanzler:
Raynaldus canc. vice Stephani Viennensis archiep. et archicanc.

Überlieferung/Literatur

Fälschung; Drucke: Schoepflin, Alsatia dipl. 1, 243 no 295. Reg.: Grosdidier de Matons, Catalogue des actes... de Bar 48; Stumpf 3785.

Kommentar

Zu dieser neuzeitlichen Fälschung vgl. Seheffer-Boichorst, Zur Geschichte d. 12. u. 13. Jh. 127 ff. und Riedmann, Reichskanzlei, MIÖG 75 (1967) 393.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. †499, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1157-11-14_2_0_4_2_1_501_F499
(Abgerufen am 30.03.2017).