Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,1

Sie sehen den Datensatz 503 von insgesamt 574.

Friedrich bestätigt dem Kloster Obernburg (Obremburch) die aus den Schenkungen des Diebald von Kager (Cagere) stammenden Besitzungen, nimmt das Kloster in seinen Schutz und bekräftigt auch die Schenkungen des erwähnten Edlen an die Kirche von Aquileia. Z.: die Bischöfe Gebhard von Würzburg, Eberhard von Bamberg, Daniel von Prag, die Äbte Wibald von Corvey und Stablo, Markward von Fulda, Herzog Friedrich von Schwaben, Markgraf Albrecht (der Bär), Pfalzgraf Otto (von Wittelsbach), Graf Hermann (von Orlamünde), der Sohn des Markgrafen Albrecht, Markward von Grumbach. - Regenaldus canc. vice Arnoldi Maguntinensis archiep. et archicanc. ; Wiederholung des DK. III. 172, vielleicht außerhalb der Kanzlei mundiert. Religiosis petitionibus assensum .

Originaldatierung:
(IIo non. octobr., Wirzeburch)
Zeugen:
die Bischöfe Gebhard von Würzburg, Eberhard von Bamberg, Daniel von Prag, die Äbte Wibald von Corvey und Stablo, Markward von Fulda, Herzog Friedrich von Schwaben, Markgraf Albrecht (der Bär), Pfalzgraf Otto (von Wittelsbach), Graf Hermann (von Orlamünde), der Sohn des Markgrafen Albrecht, Markward von Grumbach
Incipit:
Religiosis petitionibus assensum
Schreiber:
Wiederholung des DK. III. 172, vielleicht außerhalb der Kanzlei mundiert.
Empfänger:
Obernburg
Kanzler:
Regenaldus canc. vice Arnoldi Maguntinensis archiep. et archicanc.

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift des 15. Jh. in Consultori in iure no 345 (Privilegi antichi d'Aquileja) f. 13, Staatsarchiv Venedig (C); Regest von ca. 1500 aus den Indices des Archivs von Aquileia, Fontanini Bd. 12 p. 166 ff., Biblioteca Comunale zu S. Daniele (F). Drucke: Stumpf, Acta ined. 726 no 522; MG. DF. I. 182. Reg.: Stumpf 3811 aus F zu 1158 Mai, 3778 a zu 1157 Oktober 6.

Kommentar

Zur Gründung des Benediktinerklosters durch Diebald von Kager vgl. die Bestätigungsurkunde des Patriarchen Pilgrim von Aquileia von 1140 April 7, Aquileia (Zahn, UB. des Herzogthums Steiermark 1, 188 no 180).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,1 n. 487, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1157-10-06_1_0_4_2_1_489_487
(Abgerufen am 29.05.2017).